Was ist konjugieren? Definition, Beispiele, Übungen mit Lösung

06 September 2020
☆ 80% (Anzahl 2), Kommentare: 0
Erklärung

Verben geben die Zeit an.

Daher verändern Verben ihre Form je nach benutzter Zeit.

Das nennt man konjugieren von Verben.

 

Das Präsens

⇒ ist die Gegenwart und bezeichnet etwas, das sich gerade ereignet oder in der Zukunft ereignen wird.

Er geht gerade nach Hause.

 

Das Präteritum

⇒ ist die Vergangenheit und bezeichnet eine bereits abgeschlossene bzw. geschehene Handlung.

Sie sah gestern eine wunderschöne Blume.

 

Das Perfekt 

⇒ bezeichnet eine abgeschlossene Handlung, dessen Folgen bis in die Gegenwart reichen.

Ich habe einen Brief geschickt.

 

Das Plusquamperfekt

⇒ ist die Vorvergangenheit und wird verwendet, wenn man bei einer Erzählung über die Vergangenheit (Präteritum) auf etwas zurückblickt, das zuvor passierte.

Nachdem ich das Haus verlassen hatte, war ich traurig.

 

Das Futur I

⇒ drückt ein Geschehen in der Zukunft oder eine Vermutung für die Zukunft aus.

Wir werden unsere Ziele erreichen.

 

Das Futur II

⇒ rückt die Vermutung aus, dass bis zu einem späteren Zeitpunkt eine Handlung abgeschlossen sein wird.

Er wird es bis morgen fertiggestellt haben.

 

Der Konjunktiv

⇒ kann sich auf die Gegenwart, auf die Vergangenheit oder auf die Zukunft beziehen.

 

Der Konjunktiv I

⇒ wird in der indirekten Rede verwendet.

Er sagte, er sei ein guter Spieler.

 

Der Konjunktiv II

⇒ wird für die Darstellung einer Möglichkeit verwendet. Wenn wir etwas wünschen, vorstellen oder uns nicht sicher sind, ob die Handlung wahr ist bzw.war, wird der Konjunktiv benutzt.

Es könnte so klappen. Ich würde gerne mehr Sport machen.

 

Der Imperativ

⇒ drückt Befehle oder Aufforderungen aus.

Gehen wir!

 

 

Konjugationtabelle Verben

Präsens

ich gehe
du gehst
er/sie/es geht
wir gehen
ihr geht
sie/Sie gehen

Präteritum

ich ging
du gingst
er/sie/es ging
wir gingen
ihr gingt
sie/Sie gingen

Perfekt

ich bin gegangen
du bist gegangen
er/sie/es ist gegangen
wir sind gegangen
ihr seid gegangen
sie/Sie sind gegangen

Plusquamperfekt

ich war gegangen
du warst gegangen
er/sie/es war gegangen
wir waren gegangen
ihr wart gegangen
sie/Sie waren gegangen

Futur I

ich werde gehen
du wirst gehen
er/sie/es wird gehen
wir werden gehen
ihr werdet gehen
sie/Sie werden gehen

Futur II

ich werde gegangen sein
du wirst gegangen sein
er/sie/es wird gegangen sein
wir werden gegangen sein
ihr werdet gegangen sein
sie/Sie werden gegangen sein

 

Konjunktiv I

Präsens

ich gehe
du gehest
er/sie/es gehe
wir gehen
ihr gehet
sie/Sie gehen

Perfekt

ich sei gegangen
du seist gegangen
er/sie/es sei gegangen
wir seien gegangen
ihr seiet gegangen
sie/Sie seien gegangen

Futur I

ich werde gehen
du werdest gehen
er/sie/es werde gehen
wir werden gehen
ihr werdet gehen
sie/Sie werden gehen

Futur II

ich werde gegangen sein
du werdest gegangen sein
er/sie/es werde gegangen sein
wir werden gegangen sein
ihr werdet gegangen sein
sie/Sie werden gegangen sein

 

Konjunktiv II

Präteritum

ich ginge
du gingest
er/sie/es ginge
wir gingen
ihr ginget
sie/Sie gingen

Plusquamperfekt

ich wäre gegangen
du wärest gegangen
er/sie/es wäre gegangen
wir wären gegangen
ihr wäret gegangen
sie/Sie wären gegangen

Futur I

ich würde gehen
du würdest gehen
er/sie/es würde gehen
wir würden gehen
ihr würdet gehen
sie/Sie würden gehen

Futur II

ich würde gegangen sein
du würdest gegangen sein
er/sie/es würde gegangen sein
wir würden gegangen sein
ihr würdet gegangen sein
sie/Sie würden gegangen sein

 

Imperativ

geh
gehen wir
geht
gehen Sie

 

Infinitiv

Präsens

gehen

Perfekt

gegangen sein

 

Partizip

Präsens

gehend

Perfekt

gegangen

 

Video
Wie hat dir dieses Lernmaterial gefallen?
Durchschnittliche Bewertung: 4 (Anzahl 2)

Kommentare