Aktiv und Passiv Erklärung mit Beispielen

23 Oktober 2020
☆ 80% (Anzahl 2), Kommentare: 0
Erklärung

In der deutschen Sprache wird zwischen Aktiv und Passiv unterschieden.

Durch das Tauschen von Subjekt und Objekt kann man einen Aktiv oder Passiv Satz bilden.

Durch diese Formen kann man Handlungen aus zwei verschiedenen Ansichten beschrieben.  

Beim Aktiv steht die Person oder Sache der Handlung im Vordergrund. 

Beim Passiv steht das Objekt im Vordergrund und das Verb im Passiv.

Verwende bei Erzählungen oder Berichten Aktiv, da die Person oder die Sache verdeutlich werden muss.

Verwende bei Beschreibungen den Passiv, da die Handlung verdeutlicht werden muss

  • Aktiv: Der Hund beißt den Postboten
  • Passiv: Der Postbote wird von einem Hund gebissen 
  • Aktiv: Jan wirft den Ball 
  • Passiv: Der Ball wird von Jan geworfen

 

Wie wird der Aktiv und Passiv gebildet?

  • Aktiv: Subjekt + Verb + Objekt
  • Passiv: Subjekt + werden/ sein + Partizip Perfekt
Zeitform Aktivsatz Passivsatz
Präsens/ Gegenwart Der Hund beißt den Postboten. Der Postbote wird gebissen.

Präteritum/

1. Vergangenheit

Der Hund biss den Postboten. Der Postbote wurde gebissen.

Perfekt/

2. Vergangenheit

Der Hund hat den Postboten gebissen. Der Postbote ist gebissen worden.

Plusquamperfekt/ vollendete Vergangenheit

Der Hund hatte den Postboten gebissen. Der Postbote war gebissen worden.

Futur 1/ 

1. Zukunftsform

Der Hund wird den Postboten beißen. Der Postbote wird gebissen werden.

Futur 2/

2. Zukunftsform

Der Hund wird den Postboten gebissen haben. Der Post wird gebissen worden sein.
Quiz
Quiz
Video
Wie hat dir dieses Lernmaterial gefallen?
Durchschnittliche Bewertung: 4 (Anzahl 2)

Kommentare